courtesy

«Ich bin der HERR, dein Gott, der deine rechte Hand ergreift und der zu dir sagt: Fürchte dich nicht, ich werde dir helfen.»
Jes 41,13

Gedanken zum Adventskalenderblatt : 1. Adventssonntag

 

 Wie muss dieser Zuspruch Balsam für die Seele gewesen sein, damals vor langer Zeit. Der Prophet Jesaja hat Visionen und stärkt damit die Frauen und Männer, die unter dem babylonischen Exil leiden. Und wie gut tut mir dieser Vers aus der Bibel in der heutigen Zeit. Wir stehen am Beginn der Adventszeit. Es lässt sich nicht weg diskutieren, dass der kleine Virus, der die Welt in Atem hält, auch diese Zeit beeinflussen wird. Da spricht mich dieser Vers besonders an. Es hält jemand meine Hand, tröstet, bietet Hilfe an. Vielleicht gelingt es mir ja während dieser Adventszeit, mich meinen Ängsten kraftvoll zu stellen. Dies im Vertrauen darauf, dass ich nicht alleine auf meinem Weg bin. «Fürchte dich nicht, ich werde dir helfen.»

 Br. Kletus Hutter