courtesy

Rapperswil SG, 5.9.17 (kath.ch) Das Kapuzinerkloster Rapperswil feierte am Sonntag ein Jubiläum: Seit 25 Jahren nimmt die Gemeinschaft Gäste auf, die für eine oder mehrere Wochen im Kloster mitleben können. Ein Angebot, das rege genutzt wird und den Zeitgeist trifft.

Das Kapuzinerkloster von Rapperswil liegt wie eine Festung am Zürichsee. Schon mancher Gast, der vor der dunklen Front des Klosterzuganges mit dem Gekreuzigten auf verwitterter Stadtmauer stand, fragte sich, ob er hier richtig ist. Doch Hunderte schon traten in den vergangen 25 Jahren durch das grosse Klostertor ein und lebten bei den Kapuzinern eine oder gar mehrere Wochen mit ihnen mit.

Nicht wenige davon feiern am 3. September mit der Gemeinschaft das 25-jährige Bestehen eines Projektes, dessen Fundament aus der guten Vernetzung mit der Stadt und der Bevölkerung, einer zeitgemässen und kreativen Form des Betens und Feierns und der Gastfreundschaft besteht.

Hier geht es zur Seite bei kath.ch.