courtesy
Patrik Schäfli
Patrik Schäfli

Nachdem im September vier Brüder von Rapperswil in andere Kapuzinerklöster weggezogen sind, kamen im November wieder neue Brüder nach Rapperswil.

Br. Patrik Schäfli war die letzten Jahre Guardian im Kloster Schwyz. In seinem bisherigen Kapuziner-Leben war er oft in Pfarreien tätig. So ist es nicht erstaunlich, dass er künftig vom Kloster aus, auch in Nuolen und Wangen SZ tätig sein wird. In früheren Jahren waren er schon mal im Kloster zum Mitleben in Rapperswil tätig.

Silvio Deragisch

Silvio Deragisch

Br. Silvio Deragisch gehörte in alten Zeit – mit Br. Paul zusammen, der schon in Rapperswil lebt und wirkt – zur berühmten Kleingemeinschaft von Winterthur. Nach sozialpädagogischen Ausbildungen war er beliebter Seelsorger bei behinderten Menschen und Pfarrer in Tomils.

Hesso Hösli

Hesso Hösli

Br. Hesso Hössli war in seinem langen Leben unter anderem Präses der Jungwacht Schweiz und unterrichtete am Gymnasium in Appenzell. Bekannt wurde er auch durch seine Batik- und Mosaik-Arbeiten. In den letzten Jahren war er Pfarrvikar in Walzenhausen sowie Spiritual im Kloster Grimmenstein und im Kloster Maria Hilf, Altstätten.

Aus dem Sonnengesang von Hesso Hösli

Aus dem Sonnengesang von Hesso Hösli

Den drei Brüdern wünscht die Gemeinschaft ein gutes Ankommen!