courtesy

Nach einem Jahr Unterbruch konnte der offene Klostergarten wieder durchgeführt werden. Viele Besucherinnen und Besucher benützten die Gelegenheit, sich persönlich von den drei Mitgliedern der Gemeinschaft zu verabschieden, welche in den nächsten Tagen das Kloster verlassen werden.

Zu Beginn zeigte sich das Wetter noch recht freundlich, sogar ein paar Sonnenstrahlen erreichten den Klostergarten. Der später einsetzende, zum Teil starke Regen konnte der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tun. Die Gemeinschaft hatte vorgesorgt und ein Dach über die Terrasse gespannt, so dass die Besucherinnen und Besucher fast im Trockenen waren. Der Klostergarten zeigte sich einmal mehr in einer wunderbaren Spätsommer-Farbenpracht. Die Besucherinnen und Besucher erfreuten sich ausserdem an den Schildkröten, welche zusammen mit dem neuen Mitglied der Gemeinschaft, Frau Cindy Gehrig, ins Kloster eingezogen sind.

Die Schildkröten werden bewundert

Weisch no? Bilder aus vergangenen Klosterjahren

das provisorische Dach hat schon viel Wasser aufgefangen