courtesy
Herzlichen Dank Maria
Herzlichen Dank Maria

Während 25 Jahren hat Maria Schetz im Klösterli die Kirche, das Refektorium und Gänge mit Blumen wundervoll geschmückt. Herzlichen Dank!

Gleichzeitig lebte sie ihre Kreativität und wunderbaren Ideen in der Produktion der verschiedenen Klosterkarten, Weihnachstkarten usw. So hat sie die Gestaltung des Klosterladens gekonnt mitgetragen. Br. Norbert Zelinka, Guardian, dankte ihr im Sonntagsgottesdienst herzlich.

Oft hat Walter Schetz mit Holz und anderen Materialen gute Grundlagen für Blumenschmuck und Klosterprodukte hergestellt. Maria und Walter Schetz danken wir für die wunderbaren Farben und Formen im Klösterli, aber auch für ihre menschliche Präsenz. Künftig kann Maria Schetz ab und zu an der Pforte als Pförtnerin besucht werden.

Den Blumenschmuck und andere Arbeiten im Kloster hat Anita Mauchle übernommen. Ihr viel Freude im Kloster.

Früher konnte man im Kapuzinerkloster noch heiraten. Hier einige Blumen- und Gestaltungsimpressionen von Maria Schetz.