courtesy
Br. Andreas
Br. Andreas

war der Samstag, 28. September im Kapuzinerkloster. Als jüngster Kapuzinerbruder der Schweiz feierte Br. Andreas Bossart seine ewige Profess. Letztmals fand eine solche Feier in Rapperswil vor 17 Jahren statt.

Zusammen mit seiner Familie, vielen zum Teil weit hergereisten Kapuzinerbrüdern sowie dem Kloster nahestehende Personen feierte Br. Andi den, wie er sagte, wichtigsten Tag seines Lebens. Der Provinzial Br. Agostino del Pietro führte durch die feierliche Zeremonie. Die Feier wurde vom Ensemble Element unter der Leitung von Julia Gloor sehr stimmig umrahmt. Treffende Worte zum jungen Br. Andi fanden die beiden Brüder Beat Pfammatter und Willi Anderau.

Im Anschluss an die feierliche Zeremonie gab es im Klostergarten viel Zeit und Raum für Begegnung.

treffende Worte von Br. Beat

treffende Worte von Br. Beat

Festprediger Br. Willi Anderau

Festprediger Br. Willi Anderau

Br. Andreas

Br. Andreas

das feierliche Gelübde

das feierliche Gelübde

Gratulation von Br. Josef

Gratulation von Br. Josef

das Ensemble Elements

das Ensemble Elements

am reich gedeckten Buffet

am reich gedeckten Buffet

Begegnungen auf der Klosterterrasse

Begegnungen auf der Klosterterrasse