courtesy
Dann braucht es Geduld und Geschicklichkeit
Dann braucht es Geduld und Geschicklichkeit

Gross waren die Augen der Menschen im Sonntagsgottesdienst, als vorne viele Ikonen aufgestellt waren. Auch bei den Gebeten und in der Predigt wurden diese Kunstwerke erwähnt – und am Ende noch gesegnet.

Es waren dies die Werke einer Gruppe, die eine Woche gebetet und gemalt hat. Sind doch Ikonen Einfallstore des göttlichen in unsere Welt. Der Tenor der beteiligten war klar: Im nächsten Jahr wieder.

Zuerst wird ein Arbeitsplatz eingerichtet

Zuerst wird ein Arbeitsplatz eingerichtet

Dann braucht es Geduld und Geschicklichkeit

Dann braucht es Geduld und Geschicklichkeit

Karl Heinz und Br. Hans (sitzend) waren die Organisatoren der Ikonen-Malwoche.

Karl Heinz und Br. Hans (sitzend) waren die Organisatoren der Ikonen-Malwoche.

So sieht dann das Resultat einer Woche aus, respektive hier fehlen noch Schriften und Balken.

So sieht dann das Resultat einer Woche aus, respektive hier fehlen noch Schriften und Balken.