courtesy
Eingemummt stehen sie an der abgeschraubten Tischplatte und schleifen.
Eingemummt stehen sie an der abgeschraubten Tischplatte und schleifen.

Oft gibt es in Klöstern währschafte Möbel von guter Qualität, keine Wegwerftische beispielsweise. Diese Kostbarkeiten müssen entsprechend gepflegt werden.

Trotz Kälte und wegen Wind wagen sich die beiden Brüder Andreas Bossart und Kletus Hutter nach draussen und schleifen einen Eichentisch aus dem Refektorium, d.h. Speisesaal. Der Lack muss weg, Löcher ausgeschliffen und die Platten gut gereinigt werden. Dann kann wieder neu lackiert werden. So werden diese Tische noch einige hundert Jahre halten.

Ps.: Zur Zeit der Aufnahme war es draussen sechs Grad.

Eingemummt stehen sie an der abgeschraubten Tischplatte und schleifen.

Eingemummt stehen sie an der abgeschraubten Tischplatte und schleifen.

Hin und her ziehen sie die Schleifmaschinen.

Hin und her ziehen sie die Schleifmaschinen.

Schnappt Andreas nach Atem?

Schnappt Andreas nach Atem?

Trotz Wind ist er bis ins Gesicht gezeichnet vom feinen Holzstaub.

Trotz Wind ist er bis ins Gesicht gezeichnet vom feinen Holzstaub.