courtesy

Am letzten Samstag im August öffnet das Kloster jeweils am Nachmittag von 13.30 bis 17.00 Uhr  das Tor zum Klostergarten. So ist es auch dieses Jahr – und doch ist es ganz anders:

Aufgrund der derzeitigen Covid-19-Situation können Besucherinnen und Besucher durch den Klostergarten schlendern. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen zu verweilen.

 

Die Bilder zeigen, in welch prachtvollen Farben sich der Klostergarten zurzeit zeigt.