courtesy
Tante-Ju-lässt-grüssen
Tante-Ju-lässt-grüssen

In den letzten Jahren ist im Kapuzinerkloster Rapperswil die Anzahl der Führungen angestiegen. Schulen oder auch Vereine kommen gerne ans Endingerhorn und lassen sich vom Leben hinter den Mauern erzählen.

Je nach Bruder oder Schwester, den/die man hat, bekommt man einen etwas anderen Einblick. Eine Führung dauert etwa achtzig Minuten. Hier einen Erfahrungsbericht von Carina Scheuringer im Auftrag von Tourismus Zürichsee im Pack Magazine. Neu ist, dass mit Zürichsee Tourismus ab und zu auch Einzelpersonen an einer Führung teilnehmen können. Ansonsten ist das nur beim offenen Klostergarten möglich – letzter Samstagnachmittag im August.