courtesy

Impuls.3_10

Intensive Gefühle aus der Vergangenheit, können zur Kraftquelle in der Gegenwart werden, wenn wir sie nochmals bewusst werden lassen. Spezielle Tage, die mit viel Positivem und Schönem verbunden waren: z.B. Hochzeit, Profess, Jubiläen, Lehrabschluss, eine besondere Begegnung.

Vieles, das zum Leben gehört und an das ich mich gerne erinnere. Die Erinnerungen können unerschöpfliche Kraftquellen sein. Auch Worte, die mir einmal in schwierigen Zeiten geholfen haben, sind gespeichert im Gedächtnis und dann abrufbar in einer ähnlichen Situation und geben mir Kraft. Wenn wir Fotos anschauen von Früher, da können wir leicht darüber lachen, wegen der Mode von damals oder der Situation des Entstehens. Freude ist Kraft! Erinnerungen sind starke Kraftquellen ins jetzt und heute. Erinnerungen kann uns niemand nehmen, die sind mir ganz persönlich eingeprägt.

„Nach vorne gerichtet, müssen wir das Leben wagen, erst in der Rückschau können wir es erkennen.“   (Kirkegard)

 

Impuls:

  • Kann ich in der nächsten Stille eine Erinnerung hervor holen, für die ich besonders dankbar bin?
  • Kennst du deine Kraftquellen, die dich inspirieren und dir Kraft schenken?

Sr. Ursula Raschle