courtesy

Am Sonntag den 22. Mai um 17.00 Uhr findet in der Kapuzinerkirche das inzwischen zur Tradition gewordenen Quatemberkonzert statt. Mit diesen Konzerten greift das Kapuzinerkloster eine altkirchliche Tradition auf: In den vier Jahreszeiten sollen besondere Tage der Verinnerlichung und der Erneuerung dienen.

Das Konzert ist mit dem Titel „HEITER ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE“ überschrieben.

Stephan Britt spielt Klarinette, Voichita Nica Klavier und Br. Karl Flury liest die die besinnlichen Texte. Der Eintritt ist frei, Kollekte.

Voichita Nica und Stephan Britt werden um 9.45 Uhr auch den Sonntagsgottesdienst musikalisch mitgestalten.