courtesy

Beim letzten Einsatz der Baumkerzen war der Tannenbaum zu dürr, als dass wir die Kerzen ausbrennen lassen konnten. Darum gab es ein Fest auf der Terrasse und es war wunderbar.

Statt Tannenbaum waren es nun Wäscheleinekerzen. Gut, Arbeit haben wir uns damit nicht erspart – im Wind tropften die Kerzen sehr.

Ausbrennenlassen war das Ziel ...

Ausbrennenlassen war das Ziel …

Interessanterweise brannte die weisse Kerze am längsten.

Interessanterweise brannte die weisse Kerze am längsten.

Br. Adrian und Br. Marc - hier mit Blitz.

Br. Adrian und Br. Marc – hier mit Blitz.

Da führt jemand etwas im Schilde ...

Da führt jemand etwas im Schilde …