courtesy

Der Klosterfotograf Br. Karl Flury war da zur rechten Zeit zur Stelle. Was verbirgt sich hinter diesem Teig?

Diese Walliser Spezialität nennt sich Cholera. Diese ist wie die Pizza ursprünglich ein ArmenEssen. Man nehme alle Resten aus der Küche und packe sie in einen Teig ein. Im Gegensatz zur Pizza ist die Cholera für Wundernasen geschaffen. Die Essenden sehen weniger und müssen schmecken und riechen. Speziell an der Cholera ist, dass Walliser auch gerne Früchte darin einpacken.