courtesy
Deutschschweiz

Ab September führen Kapuziner und franziskanisch Interessierte das Chlösterli weiter. Veränderungen brauchen Zeit, ein neues Programm ist voraussichtlich gegen Ende 2021 zu erwarten.

Gottesdienste finden wie folgt statt: Dienstag, 09.00 Uhr und Freitag, 19.30 Uhr (ohne Zertifikat); Sonntag, 09.45 (Zertifikatspflicht). Entsprechend den Bestimmungen des Bundesrates gilt grundsätzlich Maskenpflicht, auch mit Zertifikat.

Der Etzel-Chlaus war in diesem Jahr mit seinen Schmutzlis im Kloster zu Besuch. Genauer gesagt hat er sich für einen Tag in der „Schanz“ im Klostergarten eingerichtet.

mehr …

Wenn göttliche Liebe
zu uns Menschen kommt
ist sie nicht Vollkommenen
nicht Göttern
geschenkt.

mehr …

In der Geborgenheit der Klosterkirche
einen Moment Ruhe finden…
Sich dem Sehnsuchtsweg entlang aufmachen
und sein eigenes Sehnen entdecken…

mehr …

Adventsmusik? – Sicher!

Aber nicht die von aussen, über PC, CD…
sondern die von innen.

mehr …

Eifrig wurde in der Klosterküche gebacken, damit auch dieses Jahr die beliebten «Kloster Chräpfli» die Advents- und Weihnachtszeit bereichern können.

mehr …

Die Temperaturen sinken, der Herbst ist längst da und hie und da weht bereits Schneeluft um die Nase… Unsere gepanzerten, wechselwarmen Mitbewohner haben sich auf die kalte Jahreszeit vorbereitet.

mehr …

Neues Material auf dem Gang vor den Duschen ist ein klarer hinweis, dass weitere Arbeiten erledigt werden.

mehr …

Zur Unterstützung der Lebensgemeinschaft vor Ort suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung jemanden für die Küche.

mehr …

Werkzeug auf dem Gang lässt darauf schliessen, dass wieder Handwerker bei der Arbeit sind.

mehr …

Der Herbst ist reiche Erntezeit und dann Weg in die jährliche Brachzeit. Wie jeden Oktober hat Bruder Remigi die letzten Beete abgeerntet und für den Winter vorbereitet.

mehr …